Weihnachten rückt näher.                                                                                                                              ***Werbung***
 
 
 
 
Wir haben es nun Ende Oktober aber in allen Geschäften ist schon Weihnachten eingezogen egal wo man hinschaut es weihnachtet.
 
Und auch hier auf meinem Blog ist nun Weihnachten eingezogen.
 
Zum Testen habe ich einen Christstollen bekommen und noch Mandelsplitter und Pfefferkuchenspitzen von der Bäckerei Böhme.
 
  
 
 
Bevor ich nun aber zu meinem Christstollen komme möchte ich mich bei der Bäckerei Böhme recht herzlich für die Testmöglichkeit bedanken.
 
Wen man so durch den Laden geht oder mal eingeladen wird ist er meist zu sehen der Christstollen,was aber macht den Christstollen so beliebt hab ich mich da mal gefragt, die erste Antwort in meinem Kopf war natürlich erstmal,na er schmeckt einfach total lecker.
 
 
***Ein Stollen ist ein Kuchen aus schwerem Hefefeinteig. Wertgebende Bestandteile sind Fett und Trockenfrüchte (oft Sultaninen) oder andere Füllungen wie etwa Marzipan oder Mohn. Allgemein werden Stollen ganzjährig hergestellt. Wenn man sie (wie traditionell überwiegend) in der Advents- und Weihnachtszeit herstellt oder verzehrt, bezeichnet man sie auch als Christstollen oder Weihnachtsstollen, ohne dass es prinzipiell Unterschiede in der Rezeptur gibt.
 
Ich habe einen Originalen Dresdner Christstollen erhalten und dazu habe ich auch eine kleine Info für Euch aus dem net gesucht,um mal zu erläutern was es nun mit dem Dresdner Christstollen auf sich hat.
 
Dresdner Stollen ist ein besonders gehaltreicher Butter-Rosinen-Stollen. Die Bezeichnungen Dresdner Stollen, Dresdner Christstollen und Dresdner Weihnachtsstollen wurden im Jahr 2010 auf Antrag Deutschlands als geschützte geographische Angabe nach europäischem Recht eingetragen.Diese Bezeichnungen dürfen demgemäß nur Stollen tragen, die im Großraum Dresden hergestellt wurden, und zwar außer in Dresden selbst noch in den Ortschaften Moritzburg, Radebeul, Arnsdorf, Ottendorf-Okrilla, Radeburg, Coswig, Pirna, Wachau, Freital, Radeberg, Weinböhla und Heidenau. Gemäß der Produktspezifikation dürfen Dresdner Stollen nicht in Formen gebacken werden und müssen auf 100 Teile Mehl mindestens 50 Teile Butter, 65 Teile Sultaninen, 20 Teile Orangeat und/oder Zitronat und 15 Teile Mandeln enthalten, dagegen sind Margarine oder künstliche Konservierungsstoffe und Aromen nicht erlaubt. Außerdem werden bestimmte Anforderungen an die Beschriftung und Gestaltung der Verpackung gestellt.***
 
***Infos aus dem Net
 
  
 
So das war es aber auch schon mit den ganzen Infos,nun komme ich aber mal zu meinem Christstollen.
 
Geschmacklich einfach lecker und auch nicht trocken er hat genau die Konsistenz die er haben muss.
 
Wir Erwachsene lieben ihn nur die Kinder sind da ein bisschen naja eigen,von daher ist ein Stollen doch immer sehr viel für uns zwei Personen bzw es bleibt immer ein Rest über bei uns, damit er nicht trocken wird weil er einfach zu schade ist ihn trocknen zulassen mache ich aus dem Rest meist einen leckeren Armen Ritter dazu wälze ich ihn einfach in einer Ei- Milch Mischung und brate ihn kurz an. 
 
Der Christstollen war schon als normaler Christstollen mega lecker und wirklich ein richtiger Genuss und die Variante als gebackener Stollen war es auch einfach Himmlich ich muss ja gestehen bis jetzt hab ich so einen leckeren Christstollen noch nicht gegessen.
 
 
 
Den Christstollen kann man bei der Bäckerei Böhme online bestellen in verschiedenen Gewichten es gibt 3 verschiedene Größen des DresdnerChriststollen einmal einen 4 Pfund einen 3 Pfund und einen 2 Pfund Christstollen so sind natürlich auch die Preise unterschiedlich so kostet der 4 Pfund Christstollen 38€ es gibt alle Sorten Gebuttert und Gezuckert aber auch ohne Zucker und Butter der 3 Pfund kostet 28,50€ und der kleine mit 2 Pfund kostet 19€
 
Was aber auch süchtig macht das waren die Mandelsplitter die waren Super toll,auch dieses tolle Produkt kann man natürlich online erhalten so kostet eine Tüte 3,50€.
 
 
 
Aber natürlich waren die Pfefferkuchenspitzen auch Spitze und wirklich sehr lecker.
 
Des weitern gibt es noch diverse andere Leckereien bei der Bäckerei Böhme und auch noch andere Stollen wie zum Beispiel einen Mandelstollen und Mohnstollen aber auch Brote,schaut einfach selber mal rein und holt euch Appetit.
 
 
Nun möchte ich Euch aber auch noch Infos zu der Bäckerei Böhme geben.
 
Das Reinheitsgebot der Bäckerei ist erstmal ohne Vor Fertigmischungen zu arbeiten alles was verwendet wird,wird alles selbst Hergestellt sei es Füllungen für Blätterteig Produkte oder aber auch Grundlagen der verschiedenen Torten oder Mürbeteige.
Auch werden nur echte Aromen verwendet und nichts Chemisches so wird auf echten Jamaica Rum gesetzt echte Vanille und Zitronensaft.
 
Alle Produkte wie Mehl oder Obst kommen aus der Region von bekannten Familienunternehmen in der Umgebung.
Auch die Tierischen Produkte kommen aus einer Artgerechten Haltung.
 
So wird viel Wert auf Qualität geachtet und mit der Liebe wie die Produkte verarbeitet werden enstehen sensationelle Produkte die Geschmacklich einfach sehr Lecker sind und es sich Lohnt sie zu Probieren.
 
 
Schaut einfach mal selber auf der Seite der Bäckerei nach lest die Philospie
und stöbert mal in den tollen Produkten 
 
Die Bezahlarten im Online Shop sind folgende: 
- Vorkasse
- PayPal
- Bankeinzug
- Rechnung (nur für Stammkunden)
 
Der Versand der bestellten Produkte erfolgt in der Regel innerhalb von 2-4 Werktagen nach Bestelleingang.
Die Versandkosten betragen  
 
 * deutschlandweit
           bis 50,- Euro Warenwert 7,90 Euro
           ab  50,- Euro Warenwert 0,00 Euro
 
    * Europaweit
           unabhängig vom Warenwert  13,95 Euro
 
So nun viel Spass beim Stöbern.
 

Nach oben