Mein Bullet-Planer für Ideen, Ziele und Träume                                      ***WERBUNG***

 

Schöner planen

Dieses persönliche Bullet Journal vereint Kalender, Pläne und Tagebuch auf die schönste Weise. Wer nicht mit einem Blanko-Buch komplett bei Null anfangen möchte, startet mit diesem liebevoll gestalteten Eintragbuch. Vorgefertigte Seiten mit Wochenkalender und To-do-Liste zum Ausfüllen halten Ideen, Ziele und Träume fest. Dazu gibt es eine bunte Vielfalt an Themenseiten für die eigene Gestaltung und individuelle Bedürfnisse. Dieser einfache Start ins Journaling ist zu jedem Zeitpunkt im Jahr möglich und das perfekte Geschenk für den Lieblingsmenschen oder einen selbst.

Austattung:

› 192 vierfarbig gestaltete Seiten
› edle Covergestaltung mit kupferfarbener Prägung
› Gepunktete (dotted) Lineatur für besonders einfaches Ausfüllen und Gestalten
› Text-Button vorne und Klappentext hinten als abziehbare Sticker

Ich bin Neuling was das Thema Bullet Journal angeht und hab mir als erstes Buch eins gekauft das waren einfach nur Seiten mit ein Paar Punkten, so da stand ich nun und wusste nun nix damit anzufangen.

Dann bin ich auf dieses Buch gestoßen und muss sagen nun habe ich einen kleinen Einblick und eine Ahnung wie ich anfange. Ich denke für Anfänger ist das ein Super Einsteiger Bullet Journal.

Es ist viel Vorbereitet und hat auch viele Erklärungen und Hilfsstellungen.

So bin auch Ich dann Angefangen erstmal mit Skepsis da ich erstmal gar keine Idee hatte wie ich nun anfange und wie ich es Gestallten möchte. Aber als ich erstmal den Anfang hatte da ging es dann richtig flüssig weiter und mit viel Freude und Spaß mache ich es nun fast täglich das ich einmal reinschaue und reinschreibe.

 

 

Inhalt und Hilfestellung

 

Dashboard | Seite 5

Ich empfehle dir, diese Seite stets mit Klebezetteln aktuell zu halten: Deine Shopping-Liste

für den Wocheneinkauf, die wichtigsten To-dos und schnelle Notizen inden hier Platz

und können jederzeit durch einen neuen Zettel ersetzt werden. So ersparst du dir langes

Blättern und Suchen.

Wort des Jahres | Seite 16

Stürze dich in ein kreatives Brainstorming und schreibe alle Wörter nieder, mit denen

du ein positives Gefühl verbindest. Es geht hier darum, ein Wort zu inden, das vor allem

für dein zukünftiges Ich stehen kann. Wenn du „dein Wort“ auserkoren hast, hebe es

besonders hervor und behalte es bei der Formulierung deiner Ziele und Vorsätze im

Hinterkopf.

Zielspielplatz | Seite 17

Was wolltest du schon immer mal schafen? Hier kannst du Träume und Ziele für jetzt

oder später notieren, bevor sie zu konkreten Vorsätzen werden. Diese spielerische Technik ist gut für alle, die typische Neujahrsvorsätze oft belastend inden.

Quartalsziele & Ein guter Plan | Seite 18 & 19

Identiiziere wichtige Etappenziele und trage diese in das jeweilige Quartal ein. Jedes große Ziel sollte in so viele Unterziele wie möglich heruntergebrochen werden. Die passenden Aufgaben und To-dos kannst du in die Tabelle „Ein guter Plan“ eintragen.

Level 10 Life | Seite 20 & 21

Du wünschst dir mehr Balance und ein übersichtliches Werkzeug zur Persönlichkeitsentwicklung? Dann ist die Level 10 Life-Methode das Richtige für dich. Als Erstes musst

du dir verschiedene Lebensbereiche aussuchen, die du vorantreiben willst (zum Beispiel

Gesundheit, Familienleben oder Finanzen).

Im zweiten Schritt bewertest du deinen momentanen Status quo mit maximal 10 Punkten

(1 = unzufrieden | 10 = sehr zufrieden). Als Skala dafür dient deine persönliche Zufriedenheit. Nutze den restlichen Platz, um pro Lebensbereich drei kleine Schritte niederzuschreiben, die dich näher an eine höhere Punktzahl bringen. Nicht vergessen: Mindestens

alle drei Monate solltest du dich neu bewerten und deine Fortschritte (sprich: deine neue

Punktzahl) im Schaubild festhalten.

Monatsübersichten | ab Seite 22

Egal, wie lang der jeweilige Monat ist und über welchen Zeitraum er sich erstreckt: Die

Monatsübersicht hat genug Platz und du bist für jeden Fall vorbereitet. Nicht benötigte

Kästchen kannst du durchstreichen oder ausmalen. Die Farbklekse oben links dienen als

Platzhalter für das jeweilige Datum.

Wochenübersichten | ab Seite 24

Die Wochenübersichten kommen in zwei Designvarianten. Hier hast du besonders viel

Platz für deine Gedanken. Den Platz kannst du für eigene Tracker, einen Sleep Log, Notizen oder weitere Listen nutzen. Inspiration dazu indest du in meinem ersten Buch oder

auf Instagram. Auf die Farbkleckse neben den Wochentagen kannst du auch hier das

aktuelle Datum eintragen.

#Morgenmotivation | Seite 168

Hier kannst du deinen idealen Morgen skizzieren und damit an deiner Morgenroutine

feilen. Natürlich musst du die Zeiten nicht jeden Tag einhalten, aber es hilft, um in eine

Routine zu kommen.

#Abendritual | Seite 169

Routinen sind eine Aneinanderreihung von Gewohnheiten, die dir ein wohliges Gefühl geben sollen und dir außerdem viele Entscheidungen abnehmen. Das macht deinen Abend

zu einem entspannten Ritual – schreib dir auf, was dir besonders gut tut.

Was mich glücklich macht | Seite 170

Was macht dich so richtig glücklich? Lege eine Sammlung für schöne und schwere Stunden an, die dich immer wieder inspiriert und motiviert, etwas Gutes nur für dich zu tun.

Meine Not-to-do-Liste | Seite 171

Die To-do-Liste kennen wir alle, aber das Gegenteil kann uns noch produktiver machen.

Die Not-to-do-Liste hilft, lästige Zeitfresser zu erkennen und Prioritäten zu setzen. Notiere hier, was dir aufällt, und verbanne lästige Angewohnheiten aus deinem Arbeitsalltag.

Ausgaben | Seite 172 & 173

Hier hast du genügend Raum, um all deine Ausgaben und Fixkosten wie Miete, Handyvertrag oder Versicherungen festzuhalten und zu budgetieren.

Sparziele | Seite 174

Beschrifte die Spalten mit verschiedenen Sparzielen und tracke deinen Erfolg! Ganz egal,

ob du für den nächsten Urlaub sparst, von einem neuen Auto träumst oder einfach Rücklagen bilden willst: Hier kannst du bis zu sechs Sparziele gleichzeitig verwalten. Am besten

verfolgst du dein Ziel in Blöcken, die du mit verschiedenen Beträgen beschriftest.

Sparchallenge | Seite 175

Spielerisch Rücklagen bilden? Kein Problem! Spare den jeweils abgebildeten Betrag und

male die dazugehörige Fläche aus – am Ende solltest du ganze 450 Euro zusammengespart haben!

Geschenke & Wunschliste | Seite 176 & 177

Diese Liste bietet jede Menge Platz für Geschenkideen für deine Liebsten – so bist du

immer optimal vorbereitet. Auf der nächsten Seite kreierst du deine persönliche

Wunschliste. Große Träume oder schöne Kleinigkeiten? Schreibe auf, was du dir wirklich wünschst!

Bücher & Filme + Serien | Seite 178 & 179

Hier kannst du deine Lieblingsbücher notieren oder eine „Must Read“-Liste anfertigen.

Serientipps und Filmempfehlungen für graue Tage gefällig? Natürlich kannst du auch hier

weitere Informationen wie Sendetermine oder Bewertungen festhalten.

Ausgeliehenes & Wo liegt was? | Seite 180 & 181

Die Tabelle für Ausgeliehenes hilft dir, deine ausgeborgten Gegenstände zu tracken.

Damit du Leihgaben nie wieder aus den Augen verlierst, kannst du hier Datum, Status und

Empfänger festhalten. Du verlegst generell schnell Dinge? Manches brauchen wir nicht

besonders oft und es fällt uns schwer, sie im entscheidenden Moment wiederzuinden.

Mit dieser Liste indest du Impfpass & Co im Handumdrehen!

Urlaubsziele & Master-Packliste | Seite 182 & 183

Ideal für Weltenbummler! Welche Orte auf unserer Erde wolltest du schon immer mal

bereisen? Stelle hier deine ganz persönliche „Bucket List“ zusammen! Die Packliste ist ein

idealer Begleiter für alle, die viel reisen oder Angst haben, etwas zu vergessen. Einmal

ausgefüllt, kannst du sie bei jeder Reisevorbereitung zu Rate ziehen.

Gesundheitstracker | Seite 184 & 185

Gesundheit ist ein individuelles Thema – deine Symptome, dein Tracker! Im unteren Teil

der Seite trägst du eine Legende mit Symbolen oder Farben ein und verknüpfst diese

dann mit deinen Symptomen. So kannst du deinen Zyklus oder chronische Krankheiten

beobachten und behältst den Überblick. Tipp: Du kannst auch deine mentale Gesundheit und Stimmung aufzeichnen, indem du verschiedenen Gefühlen eine bestimmte

Farbe zuweist. Die Kästchen malst du dann einfach aus. Bullet Journalists kennen diese

Übersicht als „year in pixels“.

Arztbesuche | Seite 186

Wann war ich eigentlich das letzte Mal beim Zahnarzt? Mit diesem Tracker hat diese

Grübelei ein Ende. Protokolliere aktuelle Besuche und Termine und notiere Wichtiges.

Restaurants | Seite 187

Die ultimative Liste für alle Foodies! Halte hier Restaurantempfehlungen fest und notiere

dir nach einem Besuch, ob es wirklich lecker war. So hast du immer neue Ideen für Trefen

mit Freunden & Co parat.

 

 

Nach oben