Feodora
 
 
Ich habe es geschafft unter die Tester zu kommen von Freundin die gerade die Schokolade Feodora Testet.
 
Als erstes muss ich sagen das Design der Verpackung ist echt Traumhaft.
 
Die Motive und die Farbe der Verpackung ist wirklich toll und sprechen einen richtig an und ich muss auch sagen so macht dann auch Schokolade verschenken auch richtig Spass und der beschenkte wird sich darüber auch sehr freuen.
 
Die Geschmacksrichtungen die in meinem Packet waren sind folgende:
 
Erdbeer Basilikum
Granatabpfel Goji
Mandel Himbeere
Vanille
Quinoa Mandel Heidelbeere
 
Beim Auspacken der Einzelnen Tafeln ist der Geruch auch richtig schön und Angenehm und man freut sich richtig drauf diese Schokolade nun zu essen.
 
Das schöne an dieser Schokolade ist das die Sorten genau nach dem Schmecken wie sie Schmecken sollen. 
Die Vanille Sorte da schmeckt die Schokolade wirklich richtig nach Vanille.
Das Interessante ist bei der Erdbeer Basilikum Schokolade ist das man im Erstenmoment die Erdbeere schmeckt und im Nachhinein kommt dann der Basilikum Geschmack hervor es ist wirklich einzigartig und richtig lecker.
 
Ich kannte die Marke Feodora gar nicht und ich habe sie im Laden auch noch nicht gesehen habe bestimmt auch nicht drauf geachtet und muss echt sagen diese Schokolade hat mich in allen Sorten echt überzeugt,mein Favorit ist Vanille und Erdbeer Basilikum.
 
Auch meine Mittester waren begeistert von den verschiedenen Sorten und waren auch teilweise sehr überrascht das die Geschmacks richtungen wie Erdbeer Basilikum in einer Schokolade so gut schmecken.
 
Ich sagte ja das ich die Marke Feodora nicht kannte ich weiß gar nicht warum aber vieleicht geht es Euch auch so deswegen werde ich Euch erstmal einen Kleinen Auszug aus der Geschichte von Feodora  hier nun Berichten.
 
Die FEODORA Chocolade GmbH & Co. KG ist aus einer im Jahre 1826 in Tangermünde an der Elbe gegründeten Zuckersiederei hervorgegangen.
 
In der Folge des II. Weltkrieges wurde die Firma enteignet und Teile der Fabrik demontiert. In Bremen fand sich eine neue geeignete Produktionsstätte, und die Chocoladen- und Pralinenproduktion wurde dort wieder aufgenommen. Seitdem wird FEODORA im Herzen der Stadt Bremen produziert. (Auszug von der Feodora HP https://www.feodora.de/)
 
Also mein Fazit von diesem Test ist das ich ganz begeistert bin von dieser Schokolade und genau das liebe ich am Produktetesten man lernt soviele neue Sachen für einen selber kennen die man so wahrscheinlich gar nicht probiert hätte.
So habe ich für mich eine neue Marke kennengerlernt und so eben auch ganz tolle diverse Sorten einer Schokolade kennengelernt. 
Mein Tip oder auch Rat für Euch seid Mutiger und probiert auch mal diese Tolle Schokolade mit den ganz tollen Geschmacksrichtungen.
 
 
Die Schokolade ist Glutenfrei und der Preis einer Tafel liegt bei 1,49€.
 

Nach oben